Anka

Wunderschöne und aufgeschlossene Traumhündin Anka in 48268 Greven sucht ihr Zuhause für immer!
 
Ich bin die hübsche und unkomplizierte Anka und bin seit Anfang Oktober in Deutschland. Seitdem habe ich viel gelernt und möchte noch sehr viel mehr kennenlernen. Ich lebe aktuell mit zwei erwachsenen Hunden und meiner Schwester zusammen. Mit den erwachsenen Hunden komme ich gut zurecht, klar die sind ja auch älter da weiß ich mich zu benehmen. Mit meiner Schwester spiel ich sehr gerne. Auch mit anderen Hunden verstehe ich mich gut und komme mit jedem klar, wenn man aushalten kann, dass ich sage was mir nicht passt. Mein Pflegefrauchen sagt, dass ich toll und sehr klar mit Artgenossen kommuniziere. Ein älterer, souveräner Hund in meinem neuen Zuhause wäre schön, ist aber kein muss. Da mein Pflegefrauchen Hundetrainerin ist, war ich schon mehrmals mit in der Hundeschule. Am Anfang war das sehr aufregend, soviele fremde Menschen und Hunde, aber da ich mich schnell an neue Situationen gewöhne, ist das jetzt kein Problem mehr. Ich lege mich einfach hin und beobachte alles. Mittlerweile gehe ich auch auf Fremde zu und lass mich auch streicheln. Ich würde mich freuen weiter zur Hundeschule gehen zu können, um noch viele neue Sachen kennenzulernen. 

Menschen, die ich kenne, mag ich sehr gerne, am liebsten verteile ich Küsschen und lass mich gerne streicheln. Ich bin sehr verschmust, aber dabei nicht aufdringlich. Bei fremden Menschen, insbesondere Männern, brauche ich ein bisschen bis ich auftaue, zumindestens im Haus, da kann es schon mal sein das ich belle. Ist das Eis aber gebrochen, freue ich mich sehr. 
Ich bin sehr anpassungsfähig und gewöhne mich sehr schnell an neue Situationen, die mir am Anfang nicht geheuer sind. Am Anfang fand ich Auto fahren überhaupt nicht gut, aber innerhalb von 2 Tagen hab ich mich dran gewöhnt. Ich springe alleine rein und schlafe tief und fest im Auto oder zu Anfang habe ich beim Spazierengehen im Dunkeln häufig mal gebellt. Das mache ich garnicht mehr. 

Spazieren gehen finde ich richtig toll, aktuell laufe ich hauptsächlich an der Schleppleine, aber in übersichtlichen Gebieten schon ohne. Ich achte sehr auf meine Menschen, orientiere mich viel an meiner Gruppe und habe einen angenehmen Radius. Für meine 9 Monate laufe ich wie ein Profi an der Leine. Auch auf Ansprache reagieren ich schon prima, wenn wir draußen sind. In der Wohnung verhalte ich mich sehr ruhig, wenn ich ausgelastet bin und stubenrein bin ich auch schon fast. Ich bin sehr wachsam, was wohl in meinen Genen liegt. Das bedeutet, dass ich auch mal belle, wenn mir was komisch vorkommt, eher im Garten als in der Wohnung. Aber imbGarten belle ich so gut wie garnicht mehr, es sei denn ich muss wirklich etwas melden, dabei lass ich mich aber sofort unterbrechen. Bei Besuch bin ich noch aufgeregt, aber auch das wird von mal zu mal besser. Gut das ich sehr intelligent bin und schnell lerne. 

In Rumänien habe ich mit Schafen, Hühnern und Katzen zusammen gelebt, was für mich gar kein Problem war. Aktuell leben in meinem Zuhause keine Kleintiere, außer ein Rudel Farbratten. Da ich aber so gut wie keinen Jagdtrieb habe und Wild mich überhaupt nicht interessiert, sollte es mit konsequenten Regeln kein Problem sein. Ich bin ein selbstständiger und selbstbewusster Hund der klare Regeln und Grenzen braucht, schon alleine weil sehr wahrscheinlich ein Herdenschutzhund bei mir mitgemischt hat. Auch wenn das viele abschreckt, bin ich mit entsprechendem Regeln, ein sehr unkomplizierter und freundlicher Junghund der einfach noch Erziehung benötigt. Ich bin nicht ängstlich und Geräusche machen mir auch keine Angst. Wenn gesaugt wird, bleibe ich einfach liegen. Mit Kindern habe ich noch nicht viele Erfahrungen sammeln können, ich denke aber mit Unterstützung sollten standfeste, ältere Kinder machbar sein. 

Ich kann in Hundegesellschaft schon 1- 2 Stunden alleine bleiben und mache auch nichts kaputt. Ob ich ganz alleine bleiben kann, weiß ich nicht. Mit einer entsprechenden Eingewöhnungszeit und kleinschrittigen Training ganz bestimmt. 
Ich habe jetzt schon eine Schulterhöhe von 61cm und es ist noch kein Ende in Sicht. Zudem bin ich ein bisschen zu gut im Futter, was aber immer besser wird. Da ich groß werde und es liebe im Garten zu liegen, wünsche ich mir ein ebenerdiges Zuhause mit einem Garten, am besten ländlicher. In einer Großstadt würde ich mich nicht wohl fühlen. 

Anka braucht Menschen die ihr Regeln und Grenzen geben. Menschen die konsequent sind und sich nicht von ihrem niedlichen Aussehen ablenken lassen. Die sie bei der Pfote nehmen, ihr die Welt zeigen und ihr dabei klar machen was ihre Aufgabe ist. 
Wenn man dies beachtet, ist Anka ein wirklich unkomplizierter, einfacher und angenehmer Junghund, der mal eine sehr souveräne Hündin wird.

Rasse: Herdenschutzhund Mischling 
Geboren: ca. Februar 22
Größe: 61cm
Gewicht: 26kg
Kastriert: Ja
Stubenrein: Ja 
Kinderlieb: vermutlich
Katzenverträglich: Ja
Leinenführig: ja
Hundeverträglich: Ja
Geschlecht: weiblich 
 
Sie ist:
- geimpft (Tollwut und 2x Grundimmunisierung)
- gechippt
- kastriert
- Entwurmt
- hat den EU-Heimtierausweis
 
Sie wird nur nach positiver Vorkontrolle (Hausbesuch) gegen eine Schutzgebühr mit einem Schutzvertrag vermittelt.
 
 
Bewerbung:
 
DANKE FÜRS TEILEN ❤️