❤️Kimba, kleiner Herzensbrecher❤️

mittelgroßer super lieber Spatz in 92367 Pilsach auf der Suche nach einen Zuhause für immer!

Ich bin erst vor wenigen Tagen auf meiner Pflegestelle angekommen , am Anfang war alles neu und ich wusste gar nicht was mir geschiet, deshalb sah ich mir alles aus meinen sicheren Versteck an. Ich habe schnell gemerkt , dass alle hier sehr lieb und aufmerksam sind und mir nichts böses wollen. Ich bin nämlich sehr sensibel und feinfühlig aber wenn ich den Menschen mein Vertrauen schenke, geht die große Kuschelparty erst richtig los. Nach ca 2 Tage begann ich auch mit den anderen 2 Hunden zu spielen, wenn es mir zu viel wird lege mich auch mal irgendwo gemütlich hin und beobachte. Die Katze hat mich nicht wirklich interessiert, sie sind halt da. Ich gehe schon fleißig spazieren, das macht mir gar nichts aus, denn ich bin nicht alleine und meine Pflegemama passt gut auf mich auf. Ich kuschel mich jeden Abend ganz dicht an sie, das schafft mir Sicherheit und damit geht es mir sehr gut. Hier lebe ich das erste mal in meinem Leben im Haus, Stück für Stück erkundige ich alles, der Garten gefällt mir besonders gut, da kann ich herum toben und alles in ruhe erkunden. Da ich so neugierig bin, bin ich sogar schon am 2. Tag selbstständig die Treppen meiner Pflegemami hinterher gelaufen. Wenn sie geht, wird es mir unheimlich und ich fiepe etwas, das sie ja nicht lange weg ist, aber das legt sich bestimmt, wenn ich noch ein bisschen sicherer geworden bin. Leckerlis mag ich sehr gerne, die nimm ich auch von Pflegemami direkt an, sie konnte mir schon Sitz beibringen, wenn ich dafür gleich ein Lecklie bekomme.   Wenn sich etwas zu schnell auf mich zubewegt, bin ich noch schreckhaft und versuche erstmal zu flüchten. Aber von den vertrauten Menschen, lasse ich mich super gern streicheln, überall anfassen und herum tragen. 
 
Ich und meine Geschwister wurden auf der Straße gefunden und eine liebe Tierschützerin nahm uns mit und sorgte dafür, dass wir keinen Hunger mehr hatten, auch kümmerte sich ein lieber Tierarzt gut um uns.

Am liebsten würde ich zu jemanden ziehen, der weiß was ich für eine Riesen Aufgabe ein Welpe sein kann. Da ich noch nicht soviel kennenlernen konnte, sollte bewusst sein, dass mir noch jede Menge gezeigt werden muss. Euch sollte auch bewusst sein, dass ich die ersten paar Monate nicht lang alleine gelassen werden sollte -ich muss es ja erstmal lernen.
 
Ich wünsche mir ein Zuhause, wo Menschen sind, die mich richtig Erziehen und mich nicht nur möchten, weil ich gerade süß und knuddelig ist. Bitte seid euch bewusst, was ich für eine große Aufgabe sein werde und ich nicht wieder weg möchte, nur weil ihr mich falsch erzogen habt. Wie jedes Baby, später Kleinkind und dann Teenager muss ich erzogen und geformt werden, um später ein toller erwachsener Hund zu werden. Die Erziehung ist das wichtigste, um später kein unerwünschtes Verhalten zu bekommen. 

Rasse: Mischling
Geboren: Mai 2022
Endgröße: ca. 45-50cm
Endgewicht: ca. 20Kg
Kastriert: Ja
Stubenrein: fast
Kinderlieb: bestimmt
Katzenverträglich: Ja
Leinenführig: in Arbeit 
Hundeverträglich: Ja
Geschlecht: männlich 

Ich bin:
- geimpft (Tollwut und 2x Grundimmunisierung)
- gechippt
- Entwurmt
- habe den EU-Heimtierausweis

Ich werde nur nach positiver Vorkontrolle (Hausbesuch) gegen eine Schutzgebühr mit Schutzvertrag vermittelt.


Bewerbung:

DANKE FÜRS TEILEN ❤️