Mathieu in 10997 Berlin


Bonjour, ich heiße Mathieu (frz., sprich: Matjöö) !



Eigentlich bin ich ein ganz toller Hund. Ich liebe Waldspaziergänge. Über Felder rennen, im hohen Gras herumtollen und Delphinsprünge machen. Lustvoll wälze ich mich gerne im Gras. Gerne war ich mit meiner Menschin in Frankreich wandern, da ging auch ihr das Herz auf. Naja, und unter uns gesagt, in Frankreich, da geht auch kaum jemand wandern - wir sind also niemandem begegnet, sodass ich meinen Spaß haben konnte!

Ich fahre auch super gerne lange Auto, halte meine Nase in den Fahrtwind oder schlafe einfach… Im Wohnmobil wache ich morgens quietschfidel neben meiner Menschin auf, räkele mich und knabbere ein bisschen an ihr herum, bis es dann wirklich was zu essen gibt, denn ich liiiiebe Essen!


Was kann ich? Ich höre auf meinen Namen, auf die Befehle „Sitz“, „Pfote“, „bleib“, „warte“ und, ganz wichtig „AUS“! Rückruf funktioniert auch schon manchmal gut. Mit Leckerli in der Hand noch besser! Natürlich bin ich stubenrein und laufe gut an der Leine. Katzenverträglich bin ich auch.

Das funktioniert aber nur, so lange kein weiterer Mensch sich in der Nähe zeigt, denn dann habe ich leider einfach zuviel Angst vor Menschen. Meine Menschin liebe ich über alles und blühe bei ihr aus, aber fremde Menschen sind mit leider noch immer nicht geheuer. 

Ich komme sehr gut mit anderen Hunden und auch Katzen zurecht, wenn ich mal zur Pflege bei Freunden abgegeben werde, die 2 Hunde und eine Katze haben, geht es mir dort sehr gut (solange deren Besitzer mich in Ruhe lassen).

Prima kann ich mehrere Stunden alleine in der Wohnung bleiben.

Gerne höre ich Musik und entspanne mich dabei. Ich bin fit und gesund.

Was ich also für eine gute Lebensumgebung für mich halten würde, und was auch viele Menschen einhellig sagen, die mich bereits kennenlernen durften:


Natur: Wald oder Felder

ruhige Umgebung

gerne andere Tiere im Haushalt, aber kein muss

viel Zeit und Geduld!

Vielleicht jemand der fremde Menschen auch nicht so gerne mag wie ich?


Ich sollte der neue Gefährte einer alleinstehenden Musikerin mit einem riesigen Freundeskreis und einem aufregenden Leben werden, leider bin ich aber aufgrund meiner sehr großen Angst vor Menschen nicht wirklich in der Lage, diese vielen Kontakte auch zu genießen und fühle mich daher hier sehr unwogl! 

Besonders vor Männern habe ich Angst. Außerdem wohnt meine Menschin in Berlin-Kreuzberg, und da sind ständig Menschen! Das Stadtleben ist leider einfach nichts für mich. Aus Angst knurre ich, belle und renne weg, wenn es möglich ist. 

Das Leben auf dem Land wäre viel schöner für mich….


Vielleicht liest jemand meine Anzeige und verliebt sich in mich? Jemand der auf dem Land wohnt und bereit ist mit mir zu arbeiten.



Am liebsten würde ich zu jemandem ziehen, der mir mit Liebe, Zeit und Geduld die Welt zeigt. 

Da ich noch nicht so viel kennenlernen durfte, sollte bewusst sein, dass man mir noch jede Menge zeigen muss. Eine Hundeschule wäre sinnvoll, damit ich alles lerne, was ich noch nicht kann. Nach meinem Einzug werde ich womöglich die Möbel anknabbern und vielleicht sogar auf den teuren Teppich pinkeln. Aber ich weiß ja auch noch nicht, dass ich sowas nicht darf. Euch sollte bewusst sein, dass ich Zeit, Liebe und Geduld benötige, damit ich mich richtig einleben kann.


Über einen 2. Hund, an dem ich mich orientieren kann, würde ich mich freuen, ist aber kein Muss!

  

Geboren: ca. November 2021

Größe: ca. 40cm 

Gewicht: ca. 16kg 

Kastriert: nein

Stubenrein: ja

Kinderlieb: ja

Katzenverträglich: ja

Leinenführig: ja

Hundeverträglich: Ja

Geschlecht: 

 

Ich bin:

- geimpft (Tollwut und 2x Grundimmunisierung)

- gechippt

- Entwurmt

- mit dem EU-Heimtierausweis ausgestattet

- bekommt vor Ausreise einen Giardientest und ein Flohmittel

 

Ich werde nur nach positiver Vorkontrolle (Hausbesuch) gegen eine Schutzgebühr mit einem Schutzvertrag vermittelt.

 

Bewerbung:

 

https://www.lichtblick-fuer-pfoten.de/intressentenbogen-%C3%BCbernahme-eines-tieres/

DANKE FÜRS TEILEN ❤️