Freundliche, kinderliebe, immer gut gelaunte Motte sucht ihr Traumzuhause

 

Motte befindet sich in 61381 Friedrichsdorf / Nähe Frankfurt am Main auf ihrer Pflegestelle, wo sie gerne persönlich kennengelernt werden kann.

 

Motte ist eine sehr liebe, vorsichtige Hündin, die gerne Küsschen verteilt und jedem Hallo sagen möchte. Ob Kinder, Männer oder Frauen, Motte mag sie alle. Sie ist neugierig, ein wenig mutig, schnüffelt gern und auch kuscheln findet sie großartig. Mit anderen Hunden spielt sie sehr gerne und fordert fast jeden Hund zum Spielen auf.

Auch das Alleinebleiben ist für Motte kein Problem.

 

Motte ist:

für Hundeanfänger geeignet

kinderlieb und findet Männer ganz toll immer freundlich und gut gelaunt in der Wohnung ruhig und kuschelt gerne.

 

Wir suchen für sie jemanden, der ihr mit Liebe, Zeit und Geduld die Welt zeigt und alles mit ihr zusammen erleben möchte.

 

Eine Hundeschule wäre sinnvoll, damit sie alles lernt, was sie noch nicht kann. Sie benötigt etwas Zeit, Liebe und Geduld, damit sie sich richtig Einleben kann und an die neuen Abläufe gewöhnen kann.

 

Ursprünglich stammt Motte aus dem öffentliche Tierheim Sascut in Rumänien, sie wurde dort nach Futter suchend von unserer Tierschützerin gefunden und dort hingebracht. Über ihre Vergangenheit ist daher nichts bekannt.

 

Geboren: 01.04.2019 (lt. Pass)

Größe: ca. 40cm

Gewicht: ca. 11kg

Kastriert: ja 

Stubenrein: stubenrein 

Kinderlieb: ja

Katzenverträglich: ja (außer sie sind im Garten)

Leinenführig: ja

Hundeverträglich: ja

Geschlecht: weiblich

 

Sie ist:

- geimpft (Tollwut und 2x Grundimmunisierung)

- gechippt

- Entwurmt

- kastriert

- hat den EU-Heimtierausweis

 

Sie wird nur nach positiver Vorkontrolle (Hausbesuch) gegen eine Schutzgebühr mit Schutzvertrag vermittelt.

 

Gerne könnt ihr euch auch direkt bei der Pflegemama von Motte melden, wenn noch Fragen sind. Zu erreichen unter: 0163 3664001 (gerne auch per WhatsApp mit Kurzvorstellung)

 

Bewerbung:

 

https://www.lichtblick-fuer-pfoten.de/intressentenbogen-%C3%BCbernahme-eines-tieres/