Lando

 

Rüde in Sascut

 

Unser Lando hatte es bisher nicht leicht in seinem Leben. Seine Vorderbeinchen und sein Rücken sind leicht gekrümmt, wahrscheinlich durch Mangelernährung in seinen ersten Lebensmonaten. Das beeinträchtigt den kleinen Mann aber nicht sonderlich, er läuft und spielt ganz normal wie alle anderen Hunde.

Irgendwann wurde Lando vor die Tür gesetzt und kam so ins öffentliche Tierheim Sascut.

Auch hier geht es dem Süßen nicht so gut. Er wird von den anderen Hunden gemobbt und findet nirgends seine Ruhe. Daher ist er anderen Hunden gegenüber eher zurückhaltend.

Lando möchte soooo gern ein ruhiges Plätzchen auf der Couch haben. Er kuschelt und freut sich über Zuwendung.

 

 

Lando ist ca.2-3 Jahre alt. Er wiegt ungefähr 5 kg, ist aber noch zu dünn.

 

Lando könnte Ende Juni sein Köfferchen packen. Er ist bereits kastriert.

Bei Ausreise ist er gechippt, geimpft, auf Mittelmeerkrankheiten und Giardien getestet und hat einen EU Heimtierausweis.

Wer hat ein Körbchen für Lando frei?

 

Am liebsten würde er zu jemanden ziehen, der ihm mit Liebe, Zeit und Geduld die Welt zeigt, auch wenn er am Anfang möglicherweise Schreckhaft und zurückhaltend ist, weil er noch nichts kennenlernen durfte und alles für ihn sehr neu ist.

 

Da auch über seine Vergangenheit nichts bekannt ist, ist sein Alter eine Schätzung von den Tierschützern vor Ort.

 

Da er noch nicht soviel kennenlernen durfte, sollte bewusst sein, dass man ihm noch jede Menge zeigen muss. Euch sollte bewusst sein, dass er Zeit, Liebe und Geduld benötigt, damit er sich richtig Einleben kann.

Geboren: ca. 2019/2020

Größe: ca. 35cm

Gewicht: ca. 5kg

Kastriert: Ja

Stubenrein: vielleicht

Kinderlieb: vielleicht

Katzenverträglich: vielleicht

Leinenführig: vielleicht

Hundeverträglich: vermutlich Ja

Geschlecht: männlich

 

Er ist:

- geimpft (Tollwut und 2x Grundimmunisierung)

- gechippt

- kastriert

- Entwurmt

- hat den EU-Heimtierausweis

- bekommt vor Ausreise einen Giardientest und ein Flohmittel

- wird vor Ausreise auf Mittelmeerkrankheiten getestet

 

Er wird nur nach positiver Vorkontrolle (Hausbesuch) gegen eine Schutzgebühr mit Schutzvertrag vermittelt.

 

Bewerbung:

 

https://www.lichtblick-fuer-pfoten.de/intressentenbogen-%C3%BCbernahme-eines-tieres/