Wapi

Bei Georgeta/ Mangalia

Unser Weihnachtswunder sucht Für-immer-Zuhause oder Pflegestelle


Wapi ist ein echter Glückspilz und der Beweis, dass man nie die Hoffnung verlieren darf! Der zauberhafte schwarze Rüde ist circa 3 Jahre alt und ein echter Kämpfer. Mit einer Größe von ca. 35cm ist er ein idealer Wegbegleitet und zeigt sich Menschen gegenüber absolut freundlich und zutraulich. Wapi will gefallen und sucht die Aufmerksamkeit seiner Menschen. Wo auch immer man hingeht - er will dabei und ein Teil davon sein. Durch den Hof, auf dem Wapi aktuell lebt, kennt er bereits das Zusammenleben mit anderen Hunden und sogar Katzen und zeigt sich hier verträglich und sozial. Er liebt Streicheleinheiten und wenn Menschen ihm das Gefühl von Nähe,Geborgenheit und Vertrauen geben. Und genau das ist Wapi bereit auch zurückzugeben.

Wapi wurde von einem Auto angefahren und danach sich selbst überlassen. In Folge dessen konnte er seine Hinterläufe nicht mehr bewegen und zog sich nur auf seinen Vorderbeinen durch die Straßen. Einige Bewohner meldeten die Beobachtungen des schwarzen Hundes, der sich durch den Schlamm zieht und Wapi konnte daraufhin gesichert werden. Verletzungen dieser Art sind immer schwere Schicksale für Hunde, aber in der Welt der Straßenhunde ist es nicht selten ein Todesurteil. Nie hätten wir gedacht, dass sich hier bald ein Weihnachtswunder ereignen würde. Nach einer großen und schweren, aber erfolgreichen Operation begann Wapi nach kurzer Zeit wieder seine Hinterbeine einzusetzen und läuft nun, wenn auch noch etwas wackelig, wieder auf allen 4 Beinen durchs Leben. Er genießt es sichtlich wieder mobil zu sein und folgt seiner aktuellen Pflegemutter auf Schritt und Tritt. Bereits jetzt sehen wir dass der Name Wapi perfekt für ihn passt, denn Wapi bedeutet übersetzt "glücklich" und er strahlt das in jedem einzelnen Moment aus.

Was für Rassen in Wapi versteckt sind, können wir nur vermuten, aber in jedem Fall hat der kleine Kämpfer das Potential ein absoluter Traumhund zu sein. Wie er sich in den nächsten Wochen entwickeln wird, ist ungewiss. Auch wie er sich im Leben in Deutschland bei einer neuen Familie zurechtfindet, können wir nicht vorhersagen. Mit viel Liebe, Geduld und Zeit wird es Wapi sicher schnell noch besser gehen und er wird sich zu einem idealen Wegbegleiter entwickeln. Ein späterer Besuch in der Hundeschule und das Lernen der wichtigsten Kommandos können sicher auch nicht schaden auf dem Weg zum souveränen und selbstbewussten Hund. Wenn es bereits einen Zweithund gibt, freut sich Wapi bestimmt, es ist aber kein Muss. 

Wie lange sich Wapi vor seinem Auffinden mit seiner schweren Verletzung schon durch die Straßen schlug und wie er davor lebte, wissen wir nicht. Es kann daher sein, dass das Leben in einer Wohnung oder einem Haus trotz allem neu für ihn ist und er Dinge neu oder wieder kennenlernen muss. Sei es das regelmäßige Geschäft draußen zu erledigen oder nichts anzuknabbern was im Weg rumsteht - all das könnte Neuland für ihn sein und seine neue Familie sollte sich nicht davor scheuen all das geduldig mit ihm zu üben und ihm die Zeit zu lassen, die er braucht. Belohnen wird er seine Menschen mit Vertrauen, Anhänglichkeit und Treue.


Rasse: Mix

Alter: ca. 3 Jahre

Größe: ca. 35cm

Gewicht: ca. 12kg

Kastriert: ja

Stubenrein: noch nicht

Kinderlieb: vermutlich ja

Katzenverträglich: ja

Leinenführig: vielleicht

Hundeverträglich: Ja

Geschlecht: männlich


Er ist:

- geimpft (Tollwut und 2x Grundimmunisierung)

- gechippt

- Entwurmt

- kastriert noch nicht/ zu jung

- hat den EU-Heimtierausweis

- bekommt vor Ausreise einen Giardientest und ein Flohmittel

 

Er wird nur nach positiver Vorkontrolle (Hausbesuch) gegen eine Schutzgebühr mit einem Schutzvertrag vermittelt.

Bewerbung:

 

https://www.lichtblick-fuer-pfoten.de/intressentenbogen-%C3%BCbernahme-eines-tieres/

an Fr. Zessar 

DANKE FÜRS TEILEN ❤️