Jacky
Bei Georgeta/ Mangalia
Schüchterner Rüde sucht Für-immer-Zuhause oder Pflegestelle

Der süße Jacky mit dem etwas scheuen, aber unglaublich liebevollen Blick hat das Potential ein echter Traumhund zu werden! Er ist ca. 40cm groß, wiegt etwa 10kg und ist damit der perfekte Begleiter für alle schönen Dinge des Lebens! Der kleine Wuschel ist ungefähr 1 Jahr alt und zeigt sich sehr zurückhaltend und schüchtern. Jacky ist kastriert und es hat den Anschein, er hat das Vertrauen uns Menschen gegenüber verloren. Er hält sich bisher im Hintergrund und nimmt sehr zaghaft Kontakt zu seinen Pflegern auf. Auf dem Hof lebt Jacky mit anderen Hunden zusammen und verträgt sich gut mit ihnen. Auch mit dem freilebenden Katzen auf dem Hof zeigt er sich unauffällig.
Jacky wurde gemeinsam mit seinem Hundekumpel Baldo gefunden. Beim Auffinden sind beide sehr hungrig gewesen und das Fell war verfilzt und dreckig. Einer der beiden hatte außerdem ein viel zu enges Halsband um, weshalb wir vermuten dass die beiden Hundejungs mal so etwas wie ein Zuhause hatten. Wenn man die Hunde loswerden möchte, ist es in Rumänien üblich, die Hunde einfach auszusetzen, statt sie ins Tierheim zu bringen. So hatten die beiden nun das große Glück von Georgeta gefunden zu werden und erstmal mit einem warmen Schlafplatz und Futter versorgt zu sein. Im Gegensatz zu seinem Freund Baldo zeigte sich Jacky schon beim Auffinden sehr zurückhaltend und blieb eher im Hintergrund. Er ist verunsichert, was das alles zu bedeuten hat und wie es jetzt für ihn weitergeht. Wir hoffen so sehr dass es jemanden gibt, der unserem kleinen Herzensbrecher ein neues Für-immer-Zuhause schenkt und ihm das Vertrauen in uns Menschen zurückgibt!
Welche unterschiedlichen Rassen in unserem schwarzen-weißen Wuschel stecken, können wir nur erahnen und auch wie er sich in den nächsten Wochen weiter entwickelt, ist ungewiss. Ebenso können wir nicht vorhersagen, wie er sich im Leben in Deutschland bei einer neuen Familie zurechtfinden wird. Mit viel Liebe, Geduld und Zeit wird er sich bestimmt schnell einleben und zu einem idealen Wegbegleiter entwickeln. Da Jacky noch sehr schüchtern ist, sollte sich die neue Familie auf eine etwas längere EIngewöhnungszeit einstellen. Ein späterer Besuch in der Hundeschule und das Lernen der wichtigsten Kommandos sind wichtig auf dem Weg zum souveränen und selbstbewussten Hund. Wenn es bereits einen Zweithund gibt, an dem er sich orientieren kann, freut sich Jacky bestimmt, es ist aber kein Muss. 
Wie und wo unser Jacky vor seiner Zeit auf der Straße genau gelebt hat, wissen wir nicht. Es kann gut sein, dass er das Leben in einer häuslichen Umgebung neu oder wieder lernen muss. Sei es das regelmäßige Geschäft draußen zu erledigen oder nichts anzuknabbern was im Weg rumsteht - all das wird Neuland für ihn sein und Jackys neue Familie sollte sich nicht davor scheuen, all das geduldig mit ihm zu üben und ihm die Zeit zu lassen, die er braucht. Belohnen wird Jacky seine neuen Menschen mit Vertrauen, Treue und Anhänglichkeit.

Rasse: Mix
Alter: ca. 1 Jahr
Größe: ca. 40cm
Gewicht: ca. 10kg
Kastriert: Ja
Stubenrein: Nein
Kinderlieb: Vielleicht
Katzenverträglich: Ja
Leinenführig: Nein
Hundeverträglich: Ja
Geschlecht: Männlich

Jacky ist:
- geimpft (Tollwut und 2x Grundimmunisierung)
- gechippt
- Entwurmt
- kastriert 
- hat den EU-Heimtierausweis
- bekommt vor Ausreise einen Giardientest und ein Flohmittel
 
Er wird nur nach positiver Vorkontrolle (Hausbesuch) gegen eine Schutzgebühr mit einem Schutzvertrag vermittelt.
Bewerbung:
 

an Angelina Geßner



an Lena, Anett und Carmen

DANKE FÜRS TEILEN ❤️