Jella

Hündin in Sascut 


Ich bin die Jella und suche ein Zuhause oder eine Pflegestelle🏡🌻. 

Ich bin ein zurückhaltend freundlicher Junghund, und warte darauf, endlich die Welt entdecken zu dürfen.💖💖💖

Ich wurde gemeinsam mit meinen Geschwistern auf einem rumänischen Hof geboren. Mein Frauchen berührte uns Junghunde nie, und als sie unserer überdrüssig wurde, schob sie uns ins Tierheim ab.😢😢

Hier sitzen wir nun und warten auf unsere Menschen. Ich bin ca 6 Monate alt und werde vermutlich mittelgroß. Ich habe wunderschöne gelbe Augen .💖💖💖

Dadurch, dass ich nie angefasst wurde, weiß ich noch nicht, wie schön Streicheleinheiten sein können. 

Als letzte Woche die 3 deutschen Frauen hier waren, fingen sie mich ein und ich wurde auf Giardien getestet ... negativ!!! 

Und als ich bei den Frauen auf dem Schoß saß... jaaaa, da ließ ich mich kraulen und wenn ich das öfter darf, werde ich es bald genießen.🥰🥰🥰

Meinen neuen Menschen muss klar sein, dass ich eine Weile brauche, bis ich Vertrauen gefasst habe. Ich werde ihnen nicht gleich auf den Schoß klettern. In der ersten Zeit muss ich gut gesichert werden, damit ich nicht in einem Schreckmoment davonlaufe.

Für kleine Kinder bin ich nicht geeignet. 

Ein souveräner Ersthund würde mir bei der Eingewöhnung sicher sehr helfen. Ich vertrage mich nämlich sehr gut mit anderen Hunden und tobe gern mit ihnen.🐶🐶🐶

Ich bin bereits kastriert, gechippt und geimpft und kann ab sofort auf meine große Reise nach Deutschland gehen. 

Wer hat Freude daran, einer wunderschönen neugierigen Junghündin die Welt zu erklären?

❤DU vielleicht?? Dann melde Dich.❤


Ich suche ein Zuhause,  wo man mir mit Liebe Geduld und Konsequenz die große weite Welt erklärt.

Im Oktober könnte ich auf meine große Reise nach Deutschland gehen.

Wer hat ein Körbchen für mich frei?


Am liebsten würde ich zu jemandem ziehen, der mir mit Liebe, Zeit und Geduld die Welt zeigt, auch wenn ich am Anfang möglicherweise nicht stubenrein bin und nicht perfekt an der Leine laufe, aber das muss ich noch lernen.

 

Da ich noch nicht so viel kennenlernen durfte, sollte bewusst sein, dass man mir noch jede Menge zeigen muss. Eine Hundeschule wäre sinnvoll, damit ich alles lerne, was ich noch nicht kann. Nach meinem Einzug werde ich womöglich die Möbel anknabbern und vielleicht sogar auf den teuren Teppich pinkeln. Aber ich weiß ja auch noch nicht, dass ich sowas nicht darf. Euch sollte bewusst sein, dass ich Zeit, Liebe und Geduld benötige, damit ich mich richtig einleben kann.

Über einen 2. Hund, an dem ich mich orientieren kann, würde ich mich freuen, ist aber kein Muss!

  

Geboren: ca. April 2022

END-Größe: ca. 45-50cm

END-Gewicht: ca. 20-25kg 

Kastriert: ja

Stubenrein: muss ich noch lernen

Kinderlieb: vermutlich ja

Katzenverträglich: vielleicht

Leinenführig: muss ich noch lernen

Hundeverträglich: vermutlich Ja

Geschlecht: weiblich

 

Ich bin:

- geimpft (Tollwut und 2x Grundimmunisierung)

- gechippt

- Entwurmt

- mit dem EU-Heimtierausweis ausgestattet

- bekomme vor Ausreise einen Giardientest und ein Flohmittel

 

Ich werde nur nach positiver Vorkontrolle (Hausbesuch) gegen eine Schutzgebühr mit einem Schutzvertrag vermittelt.

 

Bewerbung:

 

https://www.lichtblick-fuer-pfoten.de/intressentenbogen-%C3%BCbernahme-eines-tieres/

DANKE FÜRS TEILEN❤️