Libby in 27612 Loxstedt

 

Libby auf Pflegestelle in 28719 Bremen

 

Unsere Libby sucht ein passendes Zuhaue für immer, sie hatte viel Unglück in ihrer Vergangenheit und ein schreckliches Leid hinter sich.

Libby lebte bis Anfang November 2020 in Rumänien, sie war vor einem Halben Jahr noch eine von vielen Straßenhunden, sie kam gut zurecht und wurde von unserer Kollegin vor Ort mit Futter versorgt, sie lebte dort in einem Hunderudel und war glücklich.

Eines Morgens fand unsere Kollegin Libby morgens am Straßenrand, sie war schwer verletzt, man hatte sie wortwörtlich hingerichtet!
Jemand lockte sie mit Futter an und schoss ihr mit einer Pistole von oben in den Nacken...
Die Kugel kam unter der Brust wieder raus, die Leute dachten das Libby elendig zugrunde geht und überließen sie sich selbst.

Libby überlebte diesen Angriff, sie hat viel Lebenswillen und Energie, Sie wurde sofort nach Bukarest in eine Klinik gebracht und operiert. Alle Kugelreste und auch die Kugel wurden entfernt, leichte Schmauchspuren sind noch vorhanden, allerdings ist das normal und hat keine weiteren Auswirkungen auf ihre Gesundheit.

Libby kam nach Deutschland und hatte ein Zuhause gefunden, leider musste sie dieses nach etwa einer Woche wieder verlassen da sie mit dem kleinen 4 jährigen Mädchen nicht zurecht kam.

Nun ist sie bei mir auf Pflege mit 2 anderen Hunden und 3 Katzen. Dies gestaltete sich Anfangs sehr schwierig da Libby ein dominanten Charakter besitzt und gerne die Führung übernimmt, nun nach 5 Tagen hat sich die ganze Situation beruhigt und Libby hat sich schon prima an die Katzen und meine Hunde Gewöhnt. Sie trägt aus Sicherheitsgründen allerdings einen Maulkorb bei uns im Haus, diesen akzeptiert sie sehr gut und macht keine Probleme sich ihn zu entfernen.

Libby lernt sehr schnell und ist absolut Aufmerksam was ungewöhnliche Geräusche angeht, sie ist sehr sehr wachsam, meldet sich dann auch, gibt aber Ruhe wenn man es ihr sagt.
Sie geht schon ganz gut an der Leine, kann mit Bestechung schon Sitz und Platz kann sie auch, bleib und komm klappen ebenfalls schon im Haus.

Hundebegegnungen sind Anfangs noch aufregend, da muss man ihr ganz klar zeigen wer die Führung hat, sie sollte dann nur neben oder hinter einem bleiben, sie beruhigt sich innerhalb weniger Sekunden und ist dann recht entspannt.

Libby ist stubenrein und schläft Nachts durch, alleine bleiben kann ich hier leider nicht testen da ich sie nicht mit meinen Hunden alleine lassen möchte.
Sie bleibt aber problemlos in der Küche sofern wir den Raum verlassen und die Tür schließen.

Libby ist sehr selbstbewusst und denkt auch selbstständig, diese kann man aber mit Erfahrung in die richtigen Bahnen leiten, ein Spaziergang in der Hundegruppe war nach wenigen Minuten auch möglich.

Die Hündin sagt einem deutlich wenn ihr etwas nicht passt, sie kann auch mal die Zähne fletschen, dies hat sie bei mir als Leitperson aber noch nie getan.
Sie liebt das Wasser, möchte immer wieder gerne in den Pool springen, den See konnte sie kaum abwarten und sprintete vor Freude direkt ins Wasser und bekam ihre 5 Minuten.

Sie wurde gerade in Deutschland nochmal klinisch untersucht, ihre Blutwerte sind sehr gut, leider hat sie in beiden Hüften Hüftdysplasie, es ist noch nicht stark ausgeprägt, sie hat keine Schmerzen beim laufen oder aufstehen, man merkt es ihr nur an wenn man auf ihre Hüfte drückt.

Alle Röntgenbilder und Blutwerte können auf Wunsch vom Tierarzt angefordert werden.

Rasse: Deutsche Dogge Mix
Alter: ca. 3 Jahre
Größe: 60-65 cm
Gewicht: 36 Kg
Kastriert: Ja
Hundeverträglich: Bedingt
Katzenverträglich: Bedingt
Kinderlieb: Kinder ab 14 Jahre
Stubenrein: Ja
Leinenführig: Basic

Libby ist sehr freundlich zu Menschen die sie kennt, sie freut sich jeden Tag wenn mein Mann und mein 13 jähriger Sohn nach Hause kommen, beim Spaziergang, gerade im dunkeln, braucht man keine Angst mit ihr zu haben, sie würde ihr Frauchen oder Herrchen in jedem Fall verteidigen.
Sie ist kein Weichei und nur für Hundekenner geeignet, sie benötigt absolut klare Grenzen und eine sehr strenge und konsequente Erziehung.

Sie ist sehr aktiv mit ihrer Nase, Sporthundefans könnten sehr gut an der Fährtensuche mit ihr teilnehmen, ebenfalls würde Libby sich für den Bereich im Securitydienst eignen.

Wir wünschen uns einen tollen Platz für diese tolle Hündin bei Menschen mit langjähriger Hundeerfahrung, gerne mit Haus und Garten, Treppen sollte Libby nicht täglich laufen müssen.

Es sollten Keine kleinen Kinder, Katzen oder Hunde vorhanden sein obwohl ich mir vorstellen könnte das ein selbstbewusster Rüde kein Problem wäre.

Libby ist ebenfalls geimpft, gechipt, entwurmt und besitzt eine Eu Heimtierausweis. Sie wird nur mit positiver Vorkontrolle vermittelt und einem Schutzvertrag.
Platz vor Preis!
Sie wird vom Verein Lichtblick für Pfoten in Not e.V. vermittelt.