Milos in

97258 Oberickelsheim

 

Milos ist einer von vielen ehemaligen Straßenhunden Rumäniens.


Wir retteten ihn, seine Mutter und 20 andere Welpen Mitte Februar 2018 und brachten sie in ein privates Tierheim in Constanza.

Dort wurden sie seitdem verpflegt, medizinisch versorgt und an den Menschen gewöhnt.


Er hatte Glück und durfte auf eine Pflegestelle in Oberickelsheim ziehen, wo er gerne persönlich kennengelernt werden kann.

Es sollte Einfühlvermögen und bestens auch Erfahrung mit ängstlichen Hunden vorhanden sein! Er benötigt mehr Liebe, Vertrauen und Geborgenheit, wie andere Hunde.


Milos liebt Spaziergänge sehr. Am liebsten hat er es, wenn man ein zügiges Tempo an den Tag legt. An der Leine laufen tut er bereits vorbildlich, möchte aber gern auf der rechten Seine laufen.

Mit anderen Hunden versteht er sich gut und spielt gerne mit ihnen.

Auch Katzen sind kein Problem.

Milos schaut sich sehr viel von den vorhandenen Hunden ab, weshalb ein erst Hund wünschenswert wäre, aber kein Muss. 

Gegenüber fremden Menschen ist er noch etwas zurückhaltend, lässt sich aber anfassen, Geschirr anziehen, anleinen, baden, bürsten und streicheln. Selbst den Tierarzt hat er problemlos über sich ergehen lassen. Vom Autofahren ist er noch nicht so begeistert, ist aber in Übung. 

Was ihm sehr gefällt ist Joggen, hier blüht er richtig auf und dreht sich dabei noch häufig zu seiner Pflegemutter um und schaut, als würde er ein Lächeln im Gesicht haben. 

Vermutlich würde er sich über Hundesport wie zb. Cani Cross sehr freuen. 

Jagdtrieb zeigt er aktuell nicht.

Milos ist sehr gerne draußen und verrichtet dort auch sein Geschäft, weshalb ein Garten für ihn schön wäre. Mittlerweile nimmt er auch Futter aus der Hand. Er ist extrem lernfähig, weshalb er in der ersten Woche in seiner Pflegestelle bereits einige Fortschritte gemacht hat und seine Pflegemutter fasziniert. Die ersten Tage hatte er sich nur in einer Ecke verkrochen, mittlerweile begrüßt er seine Pflegemutter freudig. 



Da Milos ein noch schreckhafter Hund ist (was auch für immer vorhanden bleiben kann), sollten vorhandene Kinder schon im Teenager Alter sein. 

Da ihm fremde Menschen und Stadtleben nicht so zusagen, sollte er in eine eher ländlichen Umgebung leben, wo er seinen Garten auch vor „Eindringlingen“ bewachen kann, da er draußen sehr aufmerksam und wachsam ist.

Im Haus ist er allgemein ein ruhiger Hund.


Wenn er einmal vertrauen zu seinen Menschen gefasst hat, wird er ein toller Begleiter werden. 

Er benötigt jemanden mit Zeit, Geduld lieb und Ruhe.


Wer verliebt sich in den süßen Mann und schenkt ihm sein für immer Zuhause?


Milos hat eine eher scheue Mutter die vermutlich keine guten Erfahrungen mit Menschen gemacht hat, dieses verhalten hat sich im Mutterleib auf Milos übertragen.

Milos hat leider, wie man sehen kann, eine deformierte Nase. Wieso das so ist wissen wir nicht, er hatte es schon als er 8 Wochen alt war.



Bei Interesse bitte an die Pflegestelle melden unter 015782974511 


Rasse: Schäferhund Mix

Geboren: Januar 2018

Größe: 50-55 cm

Gewicht: 18-25Kg

Kastriert: Ja

Kinderlieb: nur zu älteren Kindern

Hundeverträglich: Ja

Katzenverträglich: ja

Leinenführig: ja


Milos ist ein ehemaliger Straßenwelpe, der mit etwa 8 Wochen in unserem privaten Tierheim aufgenommen wurde. Er lebte in einem großen Rudel von etwa 15 Hunden, Männchen und Weibchen, dort kam er sehr gut zurecht. Jeden Tag bekam er Auslauf in einem großen Gehege. Wir hoffen daher auf Tierliebe Menschen, die ihm dieses Leben liebevoll und geduldig zeigen.


Er ist gechipt, geimpft gegen Staupe, Parvovirose und Tollwut, besitze einen Eu Heimtierausweis, bin mehrmals entwurmt und mit Nexgard gegen Parasiten behandelt worden.


Ich werde vermittelt mit Vorkontrolle und Schutzvertrag gegen eine Schutzgebühr, vom Verein Lichtblick für Pfoten in Not e.V.

 


https://www.lichtblick-fuer-pfoten.de/selbstauskunft/