Sury

Mein Name ist Sury, ich wurde im Februar 2020 an einer Schnellstraße im rumänischen Mangalia gefunden.

Ich lag in einer großen Pfütze voller Matsch, mein Körper war übersäht von nasser Erde und mein Auge zu geschwollen.

Ich hatte große Schmerzen, meine Vorderbeine waren gebrochen und mein linkes Auge verletzt.

Ich weiß nicht wie lange ich dort gelegen hatte bis endlich ein Auto anhielt und nach mir schaute.
Ich dachte das wäre mein Ende, ich bin gerade mal ein paar Monate alt und musste mir schon Gedanken um mein Leben machen anstatt mit den anderen Welpen zu spielen, ein warmes Körbchen zu haben und genug Futter zu haben.
Ein Pärchen stieg aus und versuchte mir zu helfen, der Mann nahm mich hoch und untersuchte mich, die Frau Filmte es damit die Menschen sehen konnten wie schlecht es uns Vierbeinern in manchen Ländern gibt, wie wenig Liebe und Gefühle manche Menschen haben.

Sie legten mich ins Auto und brachten mich in eine Klinik, dort wurde ich genau untersucht und bekam erstmal Futter und Wasser.
Am nächsten Tag wurde ich operiert, der Tierarzt setzte eine Metallschiene in mein Bein damit der Bruch wieder gerade zusammen wachsen kann. Am anderen Bein wurden Splitter entfernt damit sie später nicht wandern können und mir im Alter Schmerzen bereiten.
Für mein Auge bekomme ich Tropfen, ich kann schon wieder sehr gut gucken und bin auf dem Weg der Besserung.

Ich durfte nach ein paar Tagen die Klinik verlassen und befinde mich seitdem bei dem Pärchen welches mich gefunden hatte. Sie kümmern sich wunderbar um mich und geben mir viel Liebe und Geborgenheit.

Tagsüber bin ich alleine weil beide arbeiten müssen, ich bin sehr brav und schlafe viel denn ich bin dankbar für mein Leben und zeige es ihnen auch!

Ich bin eine verschmuste und aufgeschlossene, junge Hündin mit sehr viel Lebensfreude, ich wünsche mir für meine Zukunft eine tolle Familie wo ich mein ganzes Leben verbringen darf, wo man mich liebt so wie ich bin...

Ich kann schon wieder sehr gut laufen und herum tollen, trotz des Gipsbeins welches ich noch ca. bis April tragen muss.

Anschließend werde ich nochmal einer kleinen OP unterzogen wo mir meine Metallschiene entfernt wird.

Danach bin ich wieder fit wie ein Turnschuh

Dann fehlt mir nur noch ein Zuhause

Rasse: Evtl. Colliemix
Geboren: Ca. Dezember 2019
Endgröße: 40-50 cm
Endgewicht: 15-25 Kg
Kastriert: Nein
Stubenrein: Lerne ich gerade
Leinenführig: Nein
Kinderlieb: Bestimmt
Hundeverträglich: Ja
Katzenverträglich: Unbekannt

Ich bin bei Ausreise gechipt, geimpft, entwurmt und besitze einen EU Heimtierausweis.
Ich werde vom Verein Lichtblick für Pfoten in Not e.V. vermittelt mit Vorkontrolle und Schutzvertrag.