Zarte Samtpfoten die auf einem Speicher in Rumänien leben



Diese Samtpfötchen leben in Rumänien in Sascut auf einem Speicher. Absolut kein Ort für diese sensiblen und neugierigen Katzen.
Sie alle suchen dringend ein Zuhause bevor Winter kommt und es bitter kalt wird.

 

Eine Rumänin fand sie im Müll oder ausgesetzt in Kartons vor der Türe. Sie wusste nicht wohin aber auf der Straße wären alle verhungert. Also nahm sie diese mit und versorgt sie seit dem auf dem Speicher des Hauses.

 

 

 

 

 

Bereits im letztem Jahr fand sie Katzenbabys und versorgte sie dort. Alle Babys sind, trotz größten Bemühungen, erfroren. Sehr sehr traurig, wir waren mit einigen noch beim Tierarzt aber den Winter haben sie nicht überlebt.


Vielleicht haben diese Babys eine Chance

 

Alle Katzen werden in Rumänien ausreichend geimpft, gechipt und erhalten einen EU-Heimtierausweis. Alle werden vor Ausreise auf typische Katzenkrankheiten getestet.

 

Nach vorheriger Vorkontrolle werden die Mäuse mit Schutzvertrag gegen eine geringe Schutzgebühr vermittelt.

 

Bitte helfen Sie mit, dass diese Babys eine Chance haben.